Erneuerbare Energien

Nur wenn alle Länder dieser Welt gemeinsam anpacken, kann dem Klimawandel rechtzeitig Einhalt geboten werden. Wir unterstützten unsere Partnerländer dabei, eine verstärkte Sensibilität für diese Problematik zu entwickeln und treiben durch verschiedene Maßnahmen das nachhaltige und ökologische Wirtschaften vor Ort an.

Im Jahr 2010 startete der von GPP initiierte Lehrgang für den „European Energy Manager – licensed for Egypt“, der in Zusammenarbeit mit unseren deutschen und ägyptischen FachpartnerInnen konzipiert wurde. Bis zu 100 Teilnehmende aus Kairo vertieften so ihre Kompetenzen im Bereich Energie- & Ressourcenschonung, um anschließend die neu erworbenen Kenntnisse an ihre Firmen weiterzugeben, die nun energiesparende Maßnahmen umsetzen. Die ausgebildeten 20 TrainerInnen führen außerdem über die Projektmaßnahme hinaus weitere Lehrgänge durch. 


In Jordanien verfolgte ein 2012 von GPP und der Amman Chamber of Industry durchgeführter Workshop ein ähnliches Ziel: 60 IngenieurInnen wurden von FachexpertInnen umfassend darüber informiert, wie Stromengpässe überwunden werden können, wie es möglich ist Bau und Produktion stromschonend zu gestalten und wie Solarenergie in Jordanien gefördert werden kann.

Auch im Tourismussektor ist Nachhaltigkeit ein brisantes Thema. Wie sieht beispielsweise ein ressourcenschonendes Hotel aus? Diese Frage stellten sich IngenieurInnen und GebäudemanagerInnen verschiedener Hotels aus ganz Ägypten, als sie im Rahmen der Transformationspartnerschaft an einer Weiterbildung zu „Energy Managern“ teilnahmen. Die 50 Teilnehmenden lernten so im Austausch mit deutschen ExpertInnen konkrete strom- und wassersparende Maßnahmen kennen, wie z.B. die Inbetriebnahme einer Grauwasseranlage in Hotels.


Gut ein Drittel der Endenergie verbraucht ein Mensch in seinen eigenen vier Wänden, wie beispielsweise Warmwasser und Strom. Wo viel verbraucht wird, kann also auch viel eingespart werden. Hier setzt das Konzept des „Grünen Bauens“ an. Gerade in heißen Ländern wie Ägypten und Jordanien, wo die Stromversorgung im Sommer oftmals an ihre Grenzen stößt, sind Themen wie Gebäudeisolierung sowie Ausbau und Wartung des Stromnetzes zukunftsweisend. Im Jahr 2012 nahmen deshalb im Zuge der Transformationspartnerschaft 30 ägyptische BauningenieurInnen an einer zweiwöchigen Weiterbildung in Cottbuss über effektive Maßnahmen im Bereich „Green Construction“ teil. Die IngenieurInnen haben mit dem erlangten Wissen bis zu 1.000 weitere FacharbeiterInnen qualifiziert.



verwandte Themen



Kontaktieren Sie uns

Charlottenstr. 16, D-10117 Berlin, Deutschland
+49-(0)30-20 64 81 75




Copyrights reserved @ Global Project Partners e.V.